Vortrag in St. Marien

Am 30. September ist Hieronymustag, der Internationale Übersetzertag – ein Fest für Übersetzer und Leser.

Feiern Sie mit uns – vor dem mittelalterlichen Hieronymusbild in der Sakristei!

 

 

Vortrag am Mittwoch, 30. September 2020, 19 Uhr, St. Marienkirche Beeskow

Eintritt frei

 

Wenn es die Übersetzer nicht gäbe, was wüssten wir von Pippi Langstrumpf, Harry Potter oder den biblischen Geschichten? Wer steckt dahinter, wenn ein Text, den andere geschaffen haben, die Sprache wechselt?

 

 

Die Bibel und drei große Übersetzer

Die Schöpfer der drei berühmtesten Bibel-Übersetzungen waren vom furor interpretandi – der Übersetzungswut – befallen: Beim namenlosen Urheber der ersten Bücher der griechischen „Septuaginta“ gibt es dafür Indizien, bei Hieronymus und bei Luther ist es offenkundig. Alle drei haben die Bibel nicht nur ohne Auftraggeber übersetzt, sie haben es gegen gesellschaftliche Widerstände getan. Ihr folgenreiches Abenteuer ist von allerlei Legenden umwoben. Josef Winiger wird erzählen, was es mit dem „Furor“ der drei tatsächlich auf sich hatte und warum uns das, was sie hervorgebracht haben, noch heute beschäftigt. Anschließend spricht seine Kollegin Martina Kempter mit ihm und dem Publikum.

 

 

Josef Winiger studierte in Paris, Aix-en-Provence und München. Seit 1980 übersetzt er Belletristik und Sachbuch aus dem Französischen. Der promovierte Philosoph ist auch Autor, u.a. einer Feuerbach-Biographie und diverser Arbeiten zur Geschichte der Literaturübersetzung. Er wurde mehrfach ausgezeichnet.

 

Martina Kempter studierte Germanistik, Romanistik und Geschichte in Freiburg i. Br. und Bologna und übersetzt seit 30 Jahren aus dem Italienischen. Sie war wissenschaftliche Redakteurin und übersetzte u.a. Carlo Ginzburg, Alberto Savinio. Martina Kempter ist Gründungsmitglied der Weltlesebühne e. V.

 

 

Eine Veranstaltung der Weltlesebühne e.V. in Zusammenarbeit mit der St. Marienkirche in Beeskow.

Gefördert vom Deutschen Übersetzerfonds. e.V.

 

www.weltlesebuehne.de

 

 

Mittwoch, 30. September 2020, 19 Uhr

St. Marienkirche Beeskow

Kirchplatz 1, 15848 Beeskow

Eintritt frei

 

www.weltlesebuehne.de

Herrnhuter Losung heute

Hier finden sie uns

Evangelische Gesamtkirchengemeinde Beeskow
Pfarr- und Gemeindehaus Beeskow

Gemeindebüro

Brandstraße 35
15848 Beeskow
Telefon +49 3366 20485

ACHTUNG geänderte Zeiten

Gemeindebüro besetzt:

dienstags 10 bis 13 Uhr,

donnerstags 10 bis 13 Uhr,

freitags 10 bis 13 Uhr.

Termine zur persönlichen Vorsprache können vereinbart werden.

Diese Webseite informiert Sie über unsere Gemeinde. Auf den einzelnen Seiten finden Sie alles Wissenswerte. Für Anregungen, Ihre Meinung und Kritik sind wir Ihnen dank-bar. Sprechen Sie mit uns oder senden Sie uns eine E- Mail mit Hilfe des Formulars.

Wir sind gerne für Sie da!

Letzte Aktualisierung:

03. September